Vita

Mein Name ist Claudia Puck, ich bin 1963 geboren und mit viel Lebenslust, Energie, Neugier und Phantasie aufgewachsen. Ich bin Künstlerin, Optometristin, Augenoptikerin, Ingenieurin, Freigeist und, und, und – alles mit ganzem Herzen.

Meine Welt ist bunt, spannend, schön, verrückt, phantastisch und minimalistisch.

Ich male, konstruiere und entwickle was mir in den Sinn kommt. Meine Bilder und Kunstobjekte entstehen in Acryl, Aquarell, Kohle, Kreide und verschiedenen Mischtechniken.

Sie sind herzlich eingeladen, meine Bilder zu betrachten, sie auf sich wirken zu lassen und einzutauchen in die Welt der Kunst.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Viele Grüße, Claudia Puck

 

 

 

Besondere, künstlerische Stationen meines Lebens: 

  • seit 2015 Mitglied im Kunstverein Deggendorf e.V.
  • seit 2004 Lebensmittelpunkt in Niederbayern
  • Teilnahme an Gastvorlesungen der heutigen Bauhaus Universität Weimar (Gestaltungslehre), der Muthesius Kunsthochschule Kiel (Freie Kunst)
  • seit 1984 intensive künstlerische Aktivitäten im Bereich der Malerei, vorwiegend Aquarell, Kohle, Kreide, Acryl und Mischtechniken (autodidaktisch), Objektkunst
  •  im Rahmen des Studiums: Gestaltungslehre und Darstellungslehre Entwurf und Fertigung eigener Brillenmodelle
  • 1987 Dipl.-Ing. für Augenoptik und Optometrie in Jena
  • Jahrgang 1963, in Thüringen aufgewachsen

 

Ausstellungen

  • 2015 Mitgliederausstellung „Mythos und Moderne“ des Kunstvereins Deggendorf in Deggendorf, Bayern (Kapuzinerstadl)
  • 2012 Einzelausstellung in Straubing, Bilder und Objektkunst
  • 2010 Ausstellung ausgewählter Bilder bei „Wohnkultur Eiglmaier“ in Deggendorf
  • 1999-2003 verschiedene Ausstellungen in Schleswig-Holstein